Startseite  Kontakt  Anmeldung  Impressum  Datenschutz

Die Elternmitarbeit innerhalb des Netzes für Kinder:


Eltern im Das Netz für Kinder haben ein reges Interesse an der seelischen, geistigen und körperlichen Entwicklung ihrer Kinder. Sie sind bereit, sich ganzheitlich in den Gruppenprozess einzubringen und durch Ideen und praktische Unterstützung zur Gestaltung des Gruppenalltags bei zu tragen. Durch die vorhandene Gesprächsbereitschaft können Unterschiede in Erziehungsfragen oder Beziehungsfragen innerhalb der Eltern - aber auch der Kindergruppe angesprochen und ein gemeinsamer Konsenz gefunden werden. Die Eltern beteiligen sich aktiv am Geschehen und der Reflexion der gestellten Ziele.

Die Elterndienste, die Besonderheit des Netzes für Kinder:

  • Die mitarbeitenden Eltern bringen Anregungen für das tägliche Programm ein,
  • übernehmen eine kleinere Gruppe in eigener Verantwortung zum Spiel oder für eine Aktion,
  • sind sich ihrer Vorbildfunktion bewusst und handeln danach
  • Unterstützen die Kinder der Gruppe bei der Einhaltung der Regeln und Grenzen
  • Übernehmen hauswirtschaftliche und pflegerische Aufgaben innerhalb des Tagesablaufs
  • Begleiten und unterstützen die Kinder in ihren täglichen Entwicklungen
  • Bekommen Unterstützung durch die Erzieherin beim Umgang mit Grenzen und Konflikten, im Umgang mit dem eigenen Kind
  • Geben und erhalten Reflexionen über das erzieherische Tun in der Gruppe
  • Je Familie arbeitet ein Elternteil ein- bis zweimal im Monat (max. 8-10 Std.) im Gruppendienst mit.
    Der Elterndienst wird wiederum mit 6,39 Euro pro Stunde Aufwandsentschädigung steuerfrei vergütet.
Neue Eltern werden an ihre Tätigkeit innerhalb der Gruppe durch Gespräche mit der Erzieherin und erfahrenen Eltern heran geführt. An den ersten Elterndiensttagen steht ein erfahrener Elternteil zur Seite und begleitet bzw. dient als Ansprechpartner. Gespräche über eigene Vorstellungen und Anforderungen sind erwünscht und Grundlage unserer Arbeit.
 
NachOben